Skip to content

„Zoey 101“: Nickelodeon-Kultserie erhält eine Fortsetzung

  • TRENDING

15 Jahre nach der letzten Folge bekommt die Nickelodeon-Collection „Zoey 101“ eine Filmfortsetzung. Viele originale Darstellerinnen und Darsteller sind dabei, doch die Meinung der Followers ist gespalten.


Neuauflagen von Teenie-Produktionen aus den 2000 ern sind im Pattern. Seit 2019 gibt is „Excessive Faculty Musical: Das Musical: Die Serie“, derzeit läuft die zweite Staffel der neuen „iCarly“-Serie. Die nächste Serie, die ein Reboot bekommt, ist nun „Zoey 101“. Allerdings with „Zoey 102“ no Serie sein, sondern eine Filmfortsetzung.

„Zoey 101“-Originalcast kehrt zurück

Mitte Januar gab Hauptdarstellerin Jamie Lynn Spears (Zoey Brooks) in einem Instagram-Put up bekannt, dass an einem neuen Movie zur Serie gearbeitet werde. Noch 2023 soll er auf Paramount+ zu sehen sein, auf dem auch „iCarly“ läuft – passend, schließlich spielen die beiden Serien von Drehbuchautor und Produzent Dan Schneider im gleichen Universum. Neben Spears kehren weitere Schauspielerinnen und Schauspieler des originalen Casts zurück, um ihre früheren Rollen ein weiteres Mal zu spielen. Spears finest ätigte in ihrem Put up die Rückkehr von Sean Flynn (Chase), Christopher Massey (Michael), Erin Sanders (Quinn), Matthew Underwood (Logan), Jack Salvatore Jr. (Mark) und Abby Wilde (Stacey). Sie alle waren in in mindestens zwei der vier Staffeln der Serie, die von 2005 bis 2008 lief, zu sehen. Den Followers sind die Charaktere additionally intestine bekannt.

Weiterentwicklung der Figuren

Die Handlung von „Zoey 102“ ist bisher nur vage bekannt. Doch seit Zoeys Zeit de ella an der ehemaligen Jungsschule Pacific Coast Academy und ihren Problemen beim Erwachsenwerden sind viele Jahre vergangen, die Freundesgruppe befindet sich nun additionally in einer anderen Lebensphase. Fest steht, dass sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler nach vielen Jahren auf einer Hochzeit wieder begegnen. Wer vor den Traualtar tritt und welche Beziehungen seit der Schulzeit gehalten haben, ließen die Filmemacher im Dunklen.

Kritik am Reboot

Während einige Followers der Nickelodeon-Kultserie begeistert sind, hält sich die Vorfreude bei anderen in Grenzen. Grund dafür ist die Kritik am Sender von Seiten der Schauspielerin Alexa Nikolas. Zwei Staffeln lang spielte sie in der Serie die Rolle der Nicole Bristow – eine Zeit, an die sie keine guten Erinnerungen hat. Zum Casting-Zeitpunkt warfare sie erst 12 Jahre alt, und schlechtes Klima am Set, together with Streits mit Hauptdarstellerin Jamie Lynn Spears, nagten an ihr. Auch das Verhalten von „Zoey 101“-Produzent Dan Schneider hob Nikolas boil. Schneider soll „ausbeutend“ sowie „beleidigend“ aufgetreten sein. Weitere Vorwürfe anderer Set-Mitarbeiter sind nach einer Investigation der „New York Occasions“ im Jahr 2021 nun wohl auch der Grund, weshalb er am Reboot der Serie nicht beteiligt ist.

Neben Dan Schneider steht außerdem auch Jamie Lynn Spears selbst in der Kritik. In den vergangenen Jahren hatte die Emanzipation ihrer älteren Schwester de ella, Sängerin Britney Spears, das Web in Atem gehalten. Jamie Lynn Spears hatte sich dagegen ausgesprochen, die Vormundschaft des Vaters de ella über Britney Spears zu beenden – und sich damit gegen die Followers und den trendenden Hashtag #FreeBritney gestellt.


Lies additionally:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *