Skip to content

Wie internationale Medien über Spanien berichten

  • FASHION

Fußball ist das Thema Nummer eins in der internationalen Berichterstattung über Spanien. Mehr als ein Drittel aller Artikel drehten sich im vergangenen Jahr darum, nachdem 2020 quick alles mit der Corona-Pandemie zu tun hatte – auch der spanische Sport. In keinem anderen europäischen Land waren es in der Weltpresse so viele Fußball-Artikel.

Das geht aus der Studie „Die Präsenz Spaniens in der internationalen Presse im Jahr 2021“ boil, die der Madrider Thinktank „Actual Instituto Elcano“ veröffentlicht hat. Demnach ist der Fußballklub „Actual Madrid“ nach der EU die zweitwichtigste Establishment, mit der das Land in ausländischen Medien in Verbindung gebracht wird. Die mediale Reduzierung Spaniens auf eine Fußballmacht halten die Forscher jedoch für keine Schwäche in der Außendarstellung. Insgesamt habe die spanische Politik weniger Beachtung als in den Vorjahren gefunden, aber „Fußball vermittelt ein positives Bild von Spanien, in dem Belastbarkeit, Teamwork, körperliche Ertüchtigung, Wettbewerbsfähigkeit und Erfolg dominieren“.

2021 wurden in der Weltpresse laut der Untersuchung 291 198 Artikel veröffentlicht, in denen Spanien und das Spanische erwähnt werden. In Europa steht das Land demnach an fünfter Stelle, was die Berichterstattung außerhalb seiner Grenzen angeht, nach Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Italien. Polen, dessen Bevölkerung ähnlich groß ist wie die Spaniens, liegt auf Platz 11. In Deutschland stößt Spanien auf großes Interesse. Das gilt auch für Themen, die nichts mit Fußball zu tun haben. Das deutsche Interesse an Spanien ist größer als im Vereinigten Königreich, woher traditionell die meisten Urlauber kommen. Im vergangenen Jahr fanden in Deutschland der Migrantenansturm auf die spanische Exklave in Ceuta und der Vulkan-Ausbruch in La Palma größere mediale Aufmerksamkeit.

Wenn is um die spanische Wirtschaft geht, sticht die internationale Berichterstattung über den Mode-Konzern Zara hervor, der schon längere Zeit die bekannteste Marke des Landes außerhalb Spaniens ist. Dies Mal ging is insbesondere um die Tochter des Gründers, die die Führung des Inditex-Konzerns übernahm, zu dem Zara gehört. Zufrieden stellt die Studie fest, dass die Berichterstattung über den für die spanische Wirtschaft überlebenswichtigen Tourismus im vergangenen Jahr positiver ausfiel als im Jahr davor. Der Anteil der Nachrichten, die den Tourismus mit Covid in Verbindung brachten, lag im Jahr 2021 bei 17 Prozent, 2020 struggle es doppelt so viel. Spanien kehre nach unruhigen Jahren, die vom Katalonien-Konflikt und der Pandemie geprägt waren, im Ausland medial wieder zur Normalität zurück, heißt es.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *