Skip to content

Unterstützung bei Social-Media-Developments / IHK Siegen bie…

  • TRENDING

(Siegen/Olpe) – Die Social-Media-Welt ist im stetigen Wandel. Deshalb stehen bei den Net-Workshops der IHK Siegen in diesem Jahr einige new Themes auf dem Programm. Die beliebte Workshop-Reihe begin in Anfang Februar. In 28 On-line- und Präsenzterminen an wechselnden Orten im Kammerbezirk werden verschiedene Themes rund um Social Media beleuchtet. “Durch die gestiegenen Energiepreise ist die State of affairs für Händler und Dienstleister nicht leichter geworden”, betont IHK-Vizepräsident Jost Schneider. Umso wichtiger sei es, dass sie im Web präsent seien. Vor allem jüngere Kunden könnten so erreicht werden.

Bei Instagram liegen gerade vor allem kurze Movies, die sogenannten Reels, im Pattern. Die beiden IHK-Social-Media-Expertinnen Jenny Opitz und Sonja Riedel werden im Rahmen eines Workshops im März erklären, wie die Movies mit möglichst wenig Aufwand erstellt werden können und welche Ausrüstung dafür gebraucht wird. Ein weiteres Pattern-Thema ist Influencer-Advertising. Hier beauftragen Unternehmen prominente Persönlichkeiten der Social-Media-Welt, in den sozialen Medien für das eigene Angebot zu werben. Im Seminar wird erklärt, wie Unternehmen Kooperationen mit Influencern planen können. Es findet im April bei Küchen Artwork in Freudenberg statt. Das Staff des Küchenstudios arbeitet bereits erfolgreich mit Influencern zusammen und wird von den Erfahrungen berichten.

“Von vielen Gastronomen wissen wir, dass sie nicht nur neue Kunden, sondern vor allem Fachkräfte auf sich aufmerksam machen wollen. Deshalb bieten wir im Mai eine Veranstaltung dazu an, wie Recruiting über Social Media funktionieren kann”, erklärt Sonja Riedel. Sie ist bei der IHK für die Planung der Workshop-Reihe verantwortlich und bietet zusätzlich auch noch persönliche Unterstützung beim Theme Social Media für Händler, Dienstleister und Gastronomen an. “In meinen Beratungsterminen habe ich erfahren, dass der eine oder andere Händler Sorge vor schlechten Bewertungen hat, wenn er sich selbst im Web präsentiert”, erläutert sie. Im Oktober wird aus diesem Grund in Olpe eine Veranstaltung zum Umgang mit schlechten Bewertungen angeboten. Dabei ist die Sorge vor einem sogenannten Shitstorm häufig unbegründet. In dem Workshop erfahren Händler, wie sie auf schlechte Bewertungen reagieren können.

Auch rechtliche Themen stehen wieder auf dem Programm. So startet die Workshop-Reihe im February direct mit einem On-line-Seminar zum Thema “Impressum und Datenschutzerklärung”. In weiteren Terminen geht es etwa um das Fotografieren mit dem Smartphone und Videoschnitt. Bei der Auswahl der Themen werden die Wünsche der Händler und bisherigen Teilnehmer generell berücksichtigt.

Zusätzlich zu der Workshop-Reihe bietet die Expertin der IHK heimischen Unternehmen kostenfreie Beratungsgespräche zum Thema Social-Media-Advertising an. Sie unterstützt die Händler dabei, Social-Media-Kanäle einzurichten, und gibt Tipps für das Erstellen von Beiträgen. Im vergangenen Jahr führte Sonja Riedel mehr als 60 Beratungen durch. “Viele Händler betreiben bereits Social-Media-Kanäle, wollen dann aber wissen, wie sie mehr Follower auf sich aufmerksam machen können”, berichtet sie.

Weitere Informationen und Anmeldungen beneath ihk-siegen.de (Seiten-ID: 3284). Ansprechpartnerin ist Sonja Riedel (0271 3302-318, sonja.riedel@siegen.ihk.de).

Questions and Contacts:
Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) Pressestelle Koblenzer Str. 121, 57072 Siegen Cellphone: (0271) 3302317, Fax: (0271) 330244384

(jg)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *