Skip to content

Schöneberger Fußballverein FC Internationale gewinnt Großen Stern des Sports activities in Gold

  • SPORTS

Preisvergabe durch Präsident Steinmeier

FC Internationale Berlin gewinnt Großen Stern des Sports activities


Image: imago-images/Meike Engels

Für sein großes Engagement zum Thema Nachhaltigkeit hat der Schöneberger Fußballverein FC Internationale Berlin den “Großen Stern des Sports activities” in Gold erhalten. Auf dem dritten Platz landete ein Klub aus Brandenburg.

Der FC Internationale Berlin hat eine wichtige Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement im Sport erhalten. Auf einer Gala-Veranstaltung in Berlin überreichte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dem Fußballklub aus Schöneberg am Montagvormittag den “Großen Stern des Sports activities” in Gold. Den dritten Platz im Bundeswettbewerb erzielte der Brandenburger Verein FSV Groß Kreutz (Havel).

Nach zuletzt zwei Jahren im digitalen Modus fand die Preisverleihung als Präsenzveranstaltung in Berlin statt.

Veggiewurst and faire Trikots beim FC Internationale

Mit der Auszeichnung wurde der FC Internationale für seine zahlreichen außergewöhnlichen Aktivitäten abseits des Rasens gewürdigt. So verpflichtet sich der Klub mit seinem Projekt “Interplay” dazu, jede Entscheidung auf ihre ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit zu prüfen. Für seinen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit battle der FC Internationale als erster Amateurverein Deutschlands sogar TÜV-zertifiziert worden.

Seit 2020 arbeitet eine Arbeitsgemeinschaft an der nachhaltigen Umstrukturierung des FC Internationale und orientiert sich dabei an den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen [17ziele.de]. Unter anderem wurde das Catering umgestellt: Außer der klassischen Bratwurst gibt es nun auch vegetarische und vegane Lebensmittel, zudem kommen alle Produkte aus der Area. Auch die Trikots werden honest produziert.

Der Fußballverein setzt sich zusammen aus 1.250 Mitgliedern aus mehr als 40 Nationalitäten.

Kriselndem Brandenburger Sportklub Groß Kreutz gelingt Wende

Mit dem dritten Platz bei der Preisvergabe wurde der FSV Groß Kreutz für seinen erfolgreichen Wandel in den vergangenen rund fünf Jahren geehrt. Nachdem der Klub aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark lange Zeit einen Mitgliederschwund und fehlenden Nachwuchs zu verzeichnen hatte, entwickelte die Vereinsführung ein neues Konzept unter dem Motto “Sport für die ganze Familie”.

So wurden zielgerichtet die Bedürfnisse und Wünsche der Bewohner vor Ort ermittelt und im Zuge dessen elf neue Sportabteilungen ins Leben gerufen. Zum Fußball kamen Angebote wie Volleyball, Badminton, Gesundheitssport Ü60, Yoga und Streetdance hinzu. Seitdem kann sich der Verein über einen starken Zuwachs an Sportbegeisterten und freiwilligen Helfern freuen.

Preisvergabe seit 2004

Die Sterne des Sports activities gelten in Deutschland als bedeutendste Auszeichnung für das gesellschaftliche Engagement von Sportvereinen. Der Preis is seit 2004 jährlich vom Deutschen Olympischen Sportbund und den deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken zunächst auf lokaler (Bronze), in der zweiten Runde auf regionaler (Silber) und last auf Bundesebene (Gold) vergeben.

Sendung: rbb24, 23.01.2023, 18 Uhr


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *